Die Schülervertretung des EvT - das sind wir!

Die Schülervertretung des EvT - das sind wir!

 Wer tut irgendetwas ohne Bezahlung? Niemand!

Auch bei uns wird jeder, der als SchülervertreterIn unseres Elisabeth-von-Thüringen Gymnasiums tätig ist, durch einige Ehre ausgezahlt. Denn wir sind nicht nur eure hilfsbereiten AnsprechpartnerInnen des Schulalltages, sondern auch eine feste Größe in Sachen politischer Mitbestimmung.

Politische Mitbestimmung an einem Gymnasium, was ist das eigentlich?

Wie in einem Staat hat auch unser Gymnasium eine Verwaltung, die alle möglichen Regelungen trifft, um das Schulleben zu organisieren oder wichtige Dinge zu planen. 
In regelmäßigen Schulkonferenzen treffen sich die Schulleitung, einige Eltern und eben wir- die SV.
Als Schülervertretung liegen uns natürlich die Interessen der größten Bevölkerungsgruppe des “Schulstaates" am Herzen – die unserer MitschülerInnen! Damit nämlich nicht über unseren Kopf hinweg entschieden wird, sitzen wir dabei, um auch die Schülerbedürfnisse einzubeziehen und den LehrerInnen und Eltern etwas auf die Finger zu klopfen.

Wie kommt ihr denn nun in die SV und was erwartet euch dort?


Das Hauptquartier der SV ist der SV-Raum in dem 2. Stock des A-Trakts.  Dieser Raum ist nur für SV Angelegenheiten bestimmt. Alle zwei Wochen treffen wir uns, um zum Beispiel Veranstaltungen wie die Weiberfastnachtssitzung oder auch die SV-Nacht für euch zu planen. Bei diesen Treffen werden auch alle Anregungen und Beschwerden, die durch die Klassen- und Stufensprecher eingegangen sind, besprochen.

Ihr habt noch gar nichts von der SV gehört oder wisst nicht, wer wir sind?

Dann sprecht uns doch einfach mal an! Denn auch wenn ihr nicht gleich MitgliederInnen werden wollt, ist es uns wichtig zu wissen, wie es euch MitschülerInnen bei uns an der Schule geht. Wir leben durch und mit euch. Und genau deshalb suchen wir den Kontakt zu euch.


Wendet euch also jederzeit gerne an

… unsere Schülersprecherin:

Nele Nickel (Q2)


…oder die SV-Lehrer:

Frau Bootmann und Herrn Reinhardt

 

Und denkt daran:  Ihr könnt etwas verändern!
 

Was tun wir für euch? Alles!

Beständige und erfolgreiche Projekte von uns:

Fußball ohne Grenzen

Fußball ohne Grenzen ist ein Projekt, bei dem wir uns alle zwei Wochen sonntags mit Geflüchteten treffen, um gemeinsam Fußball zu spielen. Kinder und Jugendliche jeden Alters und egal welcher Herkunft sind herzlich willkommen. Und auch wenn ihr nicht besonders fußballbegeistert seid, könnt ihr gern zum Zugucken vorbeikommen oder auch was Anderes spielen.

Projekt  SV-Vernetzung
Dieses von der BSV Köln (BezirksschülerInnenvertretung) angestrebte Projekt wird zwischen dem EvT und dem Schiller starten, damit wir zukünftig besser mit anderen Schulen zusammenarbeiten können.

Projekt Mali
…wurde von uns ins Leben gerufen. Wir unterstützen die Organisation „Sterntaler für Afrika“, die sich für die Schulbildung von Kindern in Mali einsetzt. Für Interessierte: Wir haben eine Mali AG an unserer Schule, die sich immer über neue Gesichter und Helfer freut. Ansprechpartnerinnen sind: Frau Petermann und Frau Vollrath

Projekt Weiberfastnachtsitzung
Wir planen und organisieren jedes Jahr eine Karnevalssitzung für die Unter- und Mittelstufe. Dabei kommen die Beiträge von den Schülern selbst, was jedes Mal zu einer bunten, überraschenden Mischung der Sitzung führt. Eben so, wie Karneval sein sollte!

Spindsystem
Die Spinde wurden aufgestellt und werden ausgiebig gebraucht, was leider auch den hohen Verschleiß erklärt. Wir bemühen uns darum, die Situation zu verbessern…

Online-Vertretungsplan
Der Online-Vertretungsplan funktioniert und mittlerweile hat die Informatik-AG auch eine App für Android-Handys entwickelt, damit ihr jeder Zeit auf den Vertretungsplan für die Oberstufe zugreifen könnt.

Mensa
Wir versuchen die Kritik der SchülerInnen bei den Arbeitskreistreffen anzubringen und Einfluss zu nehmen.  

12 meets 5
Die Idee: Die “alten Hasen” der Schule, SchülerInnen der Stufe 12, gehen die 5er in ihren OS-Stunden besuchen und helfen  ihnen bei Fragen oder Problemen. Dadurch entstehen nicht nur neue AnsprechpartnerInnen und Vertrauenspersonen für die 5er, auch die 12er freuen sich über das Vertrauen der “Kleinen” und über die neuen Kontakte. 

Geplant:

Lesenacht
Bei diesem von uns organisierten Event stellt ihr euch eure Lieblingsbücher vor. Gemeinsam verbringen wir die Nacht mit gegenseitigem Vorlesen und erleben die Schule bei Nacht mal anders. Im Vordergrund stehen der Spaß und die Lust am Lesen.

Sportcup
Wir planen einen Sportcup mit weiteren Gymnasien zu organisieren. Im Vordergrund steht natürlich der sportliche Wettstreit, aber auch das Knüpfen von neuen Kontakten und Freundschaften.

Und natürlich: Weiterführung der bestehenden Projekte

Natürlich wollen wir das, was sich bewährt hat, auch weiterführen und verbessern.

Ihr habt Vorschläge, Anregung, Ideen oder Kritik? Lasst sie uns hören: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info: So funktioniert politische Mitbestimmung an Schulen:

SV - Mitbestimmung