Das EvT nimmt am Austauschprogramm der Deutschen Schule Montevideo/Uruguay teil.
Die Deutsche Schule fährt jedes Jahr mit einer Gruppe von etwa 30 Schülern nach Deutschland. Diese werden jeweils etwa zu dritt auf verschiedene Schulen und Städte verteilt – das EvT gehört dazu.
Wie bei einem Austausch üblich, nimmt ein deutscher Schüler oder eine Schülerin den Gast auf, gewährleistet Kost/Logis und „Familienanschluss“ – und genauso verhält es sich, wenn unsere Teilnehmer dann in Uruguay sind.
Die uruguayischen Lerner sind etwa acht Wochen hier, von Anfang Januar bis Anfang März (in ihren Sommerferien!). Unsere Schülerinnen und Schüler können logischerweise dann in den deutschen Sommerferien hinfliegen.
Der Austausch ist sehr individuell. Dazu gehört beispielsweise, dass kein Lehrer von deutscher Seite aus mitkommt, der Flug wird selbstständig gebucht. Die Schüler sollten etwa 16 Jahre alt sein.
Ansprechpartner an unserer Schule ist Herr Franz.
In dem Erfahrungsbericht einer Schülerin unserer Schule lassen sich einige individuelle Eindrücke gewinnen!

Lesen Sie dazu einen Bericht von Cara Hegeler: <Uruguay-Austausch: Erfahrungsbericht von Cara Hegeler>

Bilder (fotografiert von Cara Hegeler)

Montevideo, Luftansicht

Montevideo, Palmen

Chivito - ein uruguayisches Sandwich

Ein Besuch in Buenos Aires, Argentinien