Balladen von Goethe bis Erich Kästner haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a am 17. November im Theaterkeller des EvT zu neuem Leben erweckt. Die theatralischste Gedichtform der Literatur jagte dem Publikum manche Gänsehaut über den Rücken.

Höhepunkte des Abends waren auch zwei selbstgeschriebene Texte, die mit großem Applaus belohnt wurden. Im Anschluss feierten die jungen Poeten mit ihren Eltern bei Saft und Fingerfood den gelungenen Auftritt.

 Eva Freund