Am 15.11.2017 fand bei uns in der Schule zum ersten Mal eine Informationsveranstaltung zur dualen Berufsausbildung statt. An diesem Tag versammelte sich die EF, um den Botschafter_innen der Industrie- und Handelskammer ein offenes Ohr zu schenken.

Tonia Kahl, die Koordinatorin der Veranstaltung, und fünf Auszubildende verschiedener Firmen informierten uns über eine der Alternativen zum Studium: die duale Ausbildung. Die Veranstaltung hatte den Zweck, den Schüler_innen zu helfen, bewusstere Entscheidungen in Hinsicht Zukunft zu treffen.

Die Botschafter_innen von Mercedes Benz, RLE-International und Schönmachers erzählten uns von ihren Erfahrungen, was eine duale Ausbildung bedeutet und welche Voraussetzungen sie mit sich bringt. Wir erfuhren mehr über den praktischen Aspekt im Betrieb und den theoretischen Aspekt in der Berufsschule. Uns wurde damit die Chance gegeben, eine bedachtere Wahl für die Zukunft zu treffen.

Text: Luca Jeromin, EF

Foto: Tonia Kahl

 

Die Ausbildungsbotschafter_innen:

- Jennifer in der Ausbildung zur Automobilkauffrau bei Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH, Niederlassung Köln/Leverkusen
- Lorena in der Ausbildung zur Industriekauffrau Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH, Niederlassung Köln/Leverkusen
- Padipat in der Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement bei Schönmackers Umweltdienste GmbH & Co. KG
- Hilal in der Ausbildung zum technischen Produktdesigner bei RLE Mobility GmbH & Co.KG
- Jana in der Ausbildung zur technischen Produktdesignerin von RLE Mobility GmbH & Co.KG