Unser Differenzierungskurs Kunst/Neue Medien der Stufe 9 war im Dezember 2017 im Museum Ludwig und durfte die Ausstellung des Amerikaners James Rosenquist (1933-2017) betrachten.

Seine Ausstellung handelt von dem Thema ,,Eintauchen ins Bild''. In seinem Pop-Art-Stil entwarf er häufig wandübergreifende, bunte Gemälde, inspiriert von Collagen aus alten Magazinen und von seinem gesellschaftlichen und politischen Interesse. Nette Studentinnen und Studenten des Lehramtes Kunst begleiteten uns und informierten uns gut über die verschiedenen Austellungshits und Rosenquists Denken.

Um den Ausflug aufregender zu gestalten, bekamen wir von ihnen eine kreative Aufgabe. Wir sollten durch die Ausstellung gehen und Ausschnitte den jeweils zugehörigen Bildern zuordnen. Anschließend verfassten wir aus eigenen Interpretationen eine Geschichte zu dem Bild.

Insgesamt war der Ausflug für uns sehr interessant und ein schönes Erlebnis. Wir können die Ausstellung, die man noch bis zum 4. März 2018 ansehen kann, nur weiterempfehlen.

Text: Marjan Aidizadeh

Fotos: Björn Föll