Am Donnerstag, dem 22.03.18, fuhr der Spanischkurs S8 der Q1 von Frau Dr. Lehnen-Vollmer zum 11. Schulfilmfestival des spanischsprachigen Films „Cinescuela“ nach Bonn.

Gezeigt wurde der der spanische Film „A escondidas“ (deutsch: "Der heimliche Freund"), der die Themen der illegalen Immigration mit der ersten Liebe zweier Jugendlicher verbindet. Im Film entwickelt sich zwischen dem marrokanischen Einwanderer Ibrahim und dem Spanier Rafael eine geheime Liebesbeziehung, die eine dramatische Wendung nimmt, als Ibrahim aus Spanien ausgewiesen wird. Die Schwierigkeiten illegaler Immigranten in Spanien werden ebenso thematisiert wie die Widerstände, auf die Rafael stößt, weil er nicht Marta, sondern Ibrahim liebt.

Uns hat der Film sehr berührt und wir hoffen, dass es einen zweiten Teil mit einem „Happy end“ für Rafa und Ibra geben wird.

Dr. Julia Lehnen-Vollmer für den Spanisch-GK S8 Q1