Neue Medien im Fachunterricht

Im Fachunterricht liegt die Arbeit mit Medien vorwiegend in der Verantwortung der Fachlehrer.  Internetrecherche, Gestalten von Vorträgen mit Hilfe einer Präsentationsoftware und Einsatz von Lernsoftware gehören zum Standard in allen Fächern und Stufen.

Darüber hinaus werden derzeit folgende Module durchgeführt:

  • Im Rahmen der Facharbeit werden das Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten mit einem Textverarbeitungssystem und die Recherche in Datenbanken thematisiert.
  • Im Literaturkurs entstand im ersten Halbjahr des Schuljahrs 2010/11 die Schülerzeitung "EvTotal", die zweite Ausgabe folgte im März 2011. Weitere Ausgaben werden folgen.
  • Im Deutschunterricht der EPH und Q1 werden Hörspiele und Filme zu Lektüren selbst erstellt.
  • In den Gesellschaftswissenschaften werden Kriterien ermittelt, mit denen man die Qualität von Quellen beurteilen kann. In SoWi werden aktuelle Ereignisse online verfolgt.
  • In den Sprachen wird webbasiertes Lernen eingesetzt (z.B. WebQuests, HotPotatoes).
  • In Mathematik wird das Projekt "Bewegungen mit GPS untersuchen" mit dem GPS-Visualizer durchgeführt. Das Thema Regression wird mit Excel im Rahmen einer einführenden Reihe über lineare und quadratische Funktionen behandelt. Ferner kommen GeoGebra oder DynaGeo und GeoGebra in allen Jahrgangsstufen zum Einsatz.
  • In der Physik wird ein physikalischer Experimentierkatalog erstellt.
  • Im Fach Kunst wird die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop ausgebaut. Darüber hinaus wird internetbasiertes Lernen ausgebaut (z.B  virtuelle Museumsgänge).
  • Im Fach Musik kommt verstärkt Lernsoftware zum Einsatz. Darüber hinaus wird der Magix Movie Maker zum Erstellen von Clips verwendet.
  • Im Fach Informatik wird das Thema "Datenbanken, Datenschutz und Datensicherheit" in Kooperation mit SoWi behandelt.