Berichte von Kunstprojekten, Exkursionen und Ausstellungen mit EvT-Beteiligung

 

 

Entwicklung der Zeichnung 1: Besuch im Museum Ludwig

Unser Differenzierungskurs "Kunst/Neue Medien" der Stufe 9 war am 1.3.18 mit Herrn Föll im Kölner Museum Ludwig. Diesmal ging es dort um das Thema „Aspekte von naturalistischen Zeichnungen“. Dazu wurde uns zuerst eine der ersten Photographien gezeigt, bei der man, obwohl sie aus dem 18. Jahrhundert war, schon erstaunlich viele Details erkennen konnte: Naturalismus pur!

Später betrachteten wir zusammen Zeichnungen, die sich motivisch zum Vergleich gut anboten und bei denen zu überlegen war, ob sie vom gleichen Künstler gezeichnet worden waren. Dix? Picasso? Hockney? Lassnig? Die Bilder waren alle aus dem 19. und 20. und das letzte vom Anfang des 21. Jahrhunderts.

Weiterlesen ...

Sockenmonster der Klassen 6a und 6b

Jetzt, wo es nicht mehr so kalt ist, werden die warmen Kuschelsocken wohl nicht mehr vermisst. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b haben die Socken nämlich zu lustigen Sockenmonstern umgestaltet.

Auch das Vermitteln von Alltagswissen wie der Umgang mit Nadel und Faden kann zu künstlerischen Ergebnissen führen. Dass alle Spaß dabei hatten, kann man sich vorstellen.

Ulla Tutt

Weiterlesen ...

Pop Art im Museum - Volume 1

Wir, die 9. Stufe des Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasiums in Köln, haben mit unserem Kurs Kunst/Neue Medien bei Herrn Föll das Museum Ludwig besucht. Dort haben wir ein Projekt durchgeführt, bei dem wir mit reichlich Inspiration Stoffbeutel oder selbst mitgebrachte weiße T-Shirts mit spezieller Stofffarbe bemalt bzw. gestaltet haben.

Als Erstes haben wir uns in bestimmten Bereichen des Museums Ideen für die Gestaltung gesucht, z.B. in der spektakulären Pop-Art-Abteilung. Danach haben wir uns alle zusammen ausgetauscht, welche Ideen wir haben und welche verschiedenen Maltechniken wir verwenden möchten. Anschließend haben wir angefangen vorzuzeichnen und unsere Beutel/T-Shirts abzukleben und zu bemalen bzw. mit coolen Sprühstofffarben zu gestalten.

Insgesamt hat uns der zweifache poppige Besuch im Museum Ludwig sehr gefallen und wir haben außerdem viel Neues dazu gelernt.

Text: Aysel Fathhi, Svenja Krein
 
Fotos: Björn Föll

Weiterlesen ...

„Kunst am Bau unter erschwerten Bedingungen"

Der Leistungskurs Kunst der Stufe Q1 des Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasiums und des Schiller-Gymnasiums und der Grundkurs Kunst der Stufe Q2 des Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasiums, beide unter der Leitung von Björn Föll, beschäftigen sich mit der in der Kunst von Anbeginn an spannenden und epochenübergreifenden Thematik der Darstellung des Menschen, insbesondere mit dem Porträt.

 

Hierzu setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit "Kölner Köpfen" auseinander - Fotoporträts, welche sie im Bestand des Rheinischen Bildarchivs und des Historischen Stadtarchivs, auch online toll zugänglich, auswählten. Nach vielen Übungen und Vorzeichungen bemalen sie nun großformatig mit diesen Kölnerinnen und Kölnern - Willy Millowitsch natürlich, Alice Schwarzer, Dieter Wellershoff und vielen, vielen mehr - den noch jungfräulichen Bauzaun.

Weiterlesen ...