Konzert-Highlights der letzten Schuljahre (bis 2014/15)

 

Open Stage - die Talentshow!

In der letzten Woche vor den Osterferien lud Open Stage mit einem heiteren und abwechslungsreichen Programm in die Aula des EVT. Beiträge aus fast allen Stufen begeisterten das Publikum.

Eine Schülergruppe präsentierte eine urkomische Version von Aschenputtel, andere sangen im Chor oder alleine ihre Lieblingssongs. Saxofon, Klavier und Gitarre waren zu hören, abwechselnd mit Darbietungen von Diabolo und Streetdance.

Das Moderatorenteam Alpay, Tolga und Navdeep aus der Q1 führte charmant durch den Abend und war beim letzten Beitrag – Liedern des vokalpraktischen Kurses der Oberstufe – selbst beteiligt.Am Ende gab es Dankesblumen für alle Beteiligten.

Weiterlesen ...

Die chinesische Nachtigall: Aufführung der Musical-AG des EvT

„Her mit der Nachtigall, großer Kaiser! Her mit der Nachtigall, großer Kaiser! Denn diese dumme Maschine woll’n wir nicht mehr hör’n!“  So manchen Ohrwurm haben die 26 Fünft- und Sechstklässler der Musical-AG in die Köpfe ihrer Zuschauer verpflanzt.  Das Musical nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Hans-Christian Andersen handelt von den Themen Technik und Natur, Macht und Menschlichkeit und einem kleinen grauen Vogel, der eigentlich nur schön singen und die Herzen erfreuen will. Inszeniert hat es die Musical-AG des EvT.

Inszeniert hat es die Musical-AG des EvT unter der Leitung von Greta Semar, Dr. Florian Sander und Nicola Ruppik. Die Ausstattung stammte von der Kunstkollegin Ulla Tutt.

Inhalt: Der Kaiser von China, ein eitler und gebieterischer Herrscher, lebt in einem stattlichen Palast umgeben von seinem kriecherischen Hofstaat. Rühren kann ihn nur die Nachtigall, die in seinem Park wunderschön singt, und so sperrt er sie kurzerhand in einen goldenen Käfig und macht sie zu seiner Gefangenen. Der Besuch des Kaisers von Japan – dem Land der technischen Wunder – bringt die Ereignisse ins Rollen: Als Geschenk hat er eine künstliche Nachtigall im Gepäck. In einem Sängerwettbewerb der beiden Nachtigallen scheint die Technik den Sieg über die Natur davonzutragen und die chinesische Nachtigall wird mit Schimpf verjagt. Aber dann erlischt die Garantie, China wird von Revolten erschüttert und der Kaiser ringt mit dem Tod….

Bilder zum Lehrerkonzert von EvT und Schiller

Am 31. Mai 2012 fand das gemeinsame Lehrerkonzert des EvT und des Schiller-Gymnasiums statt: <Konzertprogramm>

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für das großartige Konzert!

Weiterlesen ...

Modern Times - oder wie bastelt man eine Noten speyende Maschine?

Schon zum wiederholten Male waren Schülerinnen und Schüler des EVT bei der Familienkonzertreihe "Sockenkonzerte" beteiligt. Am Sonntag, 5. Februar 2012 gab das Barockensemble "La dolcezza" zur Eröffnung des Zentrums für Alte Musik (Zamus) in Köln-Ehrenfeld zwei hervorragend besuchte Konzerte für Jung und Alt. Mit dabei waren Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a, die sich mit der Noten speyenden Maschine schon gut auskannten. Die Musiker waren im Vorfeld für einen Workshop ans EVT gekommen und hatten die Schülerinnen und Schüler zum Experimentieren, Mitspielen und Komponieren eingeladen. Anschaulich und spaßig war z.B. das kummulierende Aufnehmen kleiner Sequenzen mit der Loop-Station. Später komponierten die Schülerinnen und Schüler kleine melodische oder rhythmische Phrasen, mit denen dann die notenspeihende Maschine (eine Art Zwille) gefüttert wurde. Wer einen Notenzettel auffing, durfte ihn an die im Raum gespannte Wäscheleine hängen. Am Ende spielten La dolcezza die dort hängenden Schülerkompositionen und es entstand ein von bunter Spielfreude geprägtes Hörerlebnis, das daraufhin am Sonntag zum prägenden Bestandteil des Konzertes wurde.

Hier können Sie das Konzertplakat ansehen: <Plakat>

Weiterlesen ...

Mozart Requiem 2012

Nach den erfolgreichen Aufführungen des Weihnachtsoratoriums in den Jahren 2007 und 2009 haben sich der aus Schülern, Eltern und Lehrern zusammengesetzte Chor des EvT und das Orchester Collegium Elisabethanum ein weiteres zentrales Werk der Musikgeschichte vorgenommen: Mozarts Requiem in d-moll (KV 626).

Das ergreifende Werk, das nach Mozarts frühem Tod von seinem Schüler Franz Xaver Süßmayr vollendet wurde, hat die Schüler des EvT zur Mitarbeit in den unterschiedlichsten Bereichen aktiviert: Sie singen im Chor, spielen im Orchester, beteiligen sich an der Gestaltung des Programmhefts, erschließen sich das Werk theoretisch und erarbeiten Werkeinführungen für ihre Mitschüler.

Zur Seite stehen ihnen dabei Eltern und Lehrer des EvT, die den vierstimmigen Chor mit großer Begeisterung komplettieren. Aber auch renommierte Solisten und professionelle Orchestermusiker werden dabei sein, wenn unter der Leitung von Musiklehrerin Damaris Unverzagt das Requiem in der Borromäus-Kirche erklingt.

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

Seite 1 von 2