Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Organisation Tag der offenen Tür & Elternsprechtag am EvT

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,

ich hoffe, es geht Ihnen/Euch allen so gut, wie es die Gesamtsituation erlaubt. Es sind schwierige Zeiten und die Nerven liegen vielfach blank. Dennoch versuchen wir hier weiterhin alles zu tun, was möglich ist, um den Schulbetrieb so gut und so normal wie möglich aufrechtzuerhalten. Bisher halten sich die positiv getesteten Coronafälle am EvT zum Glück in Grenzen. Sie können die aktuelle Entwicklung immer zeitnah auf unserer Homepage einsehen; direkt Betroffene werden selbstverständlich sofort persönlich kontaktiert. Natürlich sind für die Betroffenen die Folgen immer sehr gravierend: Ein besonderer Gruß deshalb an dieser Stelle an unsere EvTler*innen, die sich aktuell in Quarantäne befinden: Haltet durch, es kommen auch wieder bessere Zeiten!

Vorerst jedoch nehmen die Einschränkungen für alle leider eher wieder zu. Über einige direkte Folgen für das EvT möchte ich Sie deshalb an dieser Stelle kurz informieren:

  • Die Dienstaufsicht hat alle Tage der offenen Tür untersagt. Wie auf der Homepage ja schon angekündigt, findet also am kommenden Samstag kein Tag der offenen Tür für Schulexterne am EvT statt. Auch der Infoabend entfällt entsprechend. Wir werden stattdessen in Kürze einen digitalen „Tag der offenen Tür“ mit allen Informationen auf unserer Homepage bereitstellen. Dort werden verschiedene Facetten des EvTs präsentiert, immer angelehnt an unser Leitbild: Erfolgreich im Lernen, Vielseitig im Angebot, Tolerant im Umgang. Den Samstag, 21.11.2020, werden wir stattdessen schulintern nutzen, nämlich für Nachschreibeklausurtermine, von denen wir wegen Quarantänefällen mehr brauchen, und für aufwendig durchzuführende mündliche Prüfungen in den Fremdsprachen, die im Schulalltag oft v.a. unter Coronabedingungen umso schwerer durchzuführen sind.
  • Auch Elternsprechtage dürfen nach Erlasslage nicht wie gewohnt stattfinden. Unser Elternsprechtag am 2.12.2020 findet deshalb nicht als Gemeinschaftsveranstaltung vor Ort statt. Die meisten Elterngespräche werden in Distanz durchgeführt, die Kolleg*innen kontaktieren Sie diesbezüglich bzw. Sie können natürlich die Kolleg*innen ebenfalls über Ihre Kinder kontaktieren. Nur für die Beratung von Schüler*innen mit größeren Problemen werden die Klassenleitungen Präsenzgespräche anbieten. Die Klassenteams werden hierzu gemeinsam entscheiden, welche Schüler*innen mit den Eltern in Präsenz beraten werden sollten und dann die betroffenen Familien kontaktieren. Auch diese Beratungsgespräche müssen nicht (und sollen nicht alle) am 2.12. stattfinden, sondern können individuell vereinbart werden. Grundsätzlich können Sie natürlich auch von Ihrer Seite aus bei dringendem Bedarf immer um einen Gesprächs anfragen. Auf diese Weise verringern wir den Publikumsverkehr deutlich, es finden keine Kontakte zwischen den Eltern auf dem Schulgelände statt und es lassen sich Kontakte auf ein Minimum beschränken.

Liebe EvTler*innen, zum Abschluss ein paar positive Nachrichten. Der Neubau macht tolle Fortschritte und wird ein Schmuckstück werden. Und mit Blick auf das, was Schule eigentlich ausmacht – nämlich Menschen!– freue ich mich mitzuteilen, dass zwei neue tolle Lehrkräfte zum Kollegium stoßen: Unsere langjährige Vertretungskraft Frau Fiestelmann (Deutsch, Sowi) hat mittlerweile eine feste Stelle am EvT. Und mit Frau Irmer (die noch unter ihrem alten Namen Frau Weiler bereits Praktikantin bei uns war) erhalten wir weitere wichtige Unterstützung in Deutsch und im Schwerpunkt Sonderförderpädagogik. Zusätzlich unterstützen uns als Vertretungslehrkräfte für diesen Winter weiterhin Frau Nickolaus (Deutsch, Musik) sowie Herr Heinrichs (Mathe, Musik), Frau Philipp (Kunst) und Frau Smetan (Geschichte, Spanisch). Und schließlich begrüßen wir unsere neuen Referendar*innen, die zum 1.11. begonnen haben: Frau Geier (Biologie, Kunst), Herr Guggenheim (Mathe, Physik), Frau Kalischko (Französisch, Sowi), Frau Larisch (Mathe, Informatik) und Frau Reintke (Deutsch, Sport). Wir wünschen ihnen, wie den Referendar*innen, die schon länger bei uns sind, viel Erfolg bei ihrer Ausbildung!

Soviel zum Neuesten an dieser Stelle. Ich wünsche Ihnen/Euch weiter alles Gute. Bleiben Sie/bleibt gesund und optimistisch!

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Bruno Zerweck (Schulleiter Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium)

 

Tag der offenen Tür

Alle Infos zum Tag der offenen Tür am EvT finden Sie hier:

In Kürze: Digitaler Tag der Offenen Tür