Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Nachruf für Ditta Wuitschik (1943-2020)

Dieses Lachen.

Dieses unglaublich schöne, unfassbar herzliche Lachen.

Das fällt uns ein, wenn wir an Dich, unsere liebe Kollegin Ditta Wuitschik denken, die Du nun plötzlich verstorben bist.

Unfassbar, dass wir das nicht mehr hören werden.

Viele Jahre warst Du Lehrerin an unserer Schule, unterrichtetest das Fach Katholische Religion, organisiertest die monatlichen Schulgottesdienste und saßt im Lehrerzimmer am Tisch in der Ecke und von dort aus strahltest Du wie die Sonne.

Du prägtest viele Schülerinnen und Schüler und bestärktest sie. Aber auch wir, Deine Kolleginnen und Kollegen wussten, dass da eine wunderbare Frau ist, die immer für uns da ist. Mit der man reden konnte, einen Rat holen, sich fachlich und persönlich austauschen und eben lachen. Du nahmst rege am Schulleben teil, kamst zu Konzerten, Ausstellungen und Feiern. Nach einem kurzen oder langen Gespräch fühlten wir uns meist besser, gestärkt eben.

Auch war es Dein Verdienst, dass wir die Werte der Namensgeberin unserer Schule, Elisabeth von Thüringen, im Schulalltag lebten und sie uns begleiteten. Unser Abschiedsgeschenk zu Deiner wohlverdienten Pensionierung war ein Elisabeth-Stuhl, welchen Du uns in der Schule gelassen hast, weil Du meintest, da sei er richtig aufgehoben. Stimmt.

Und wenn wir an diesem Stuhl allmorgendlich auf dem Weg ins Lehrerzimmer vorbeigehen, denken wir an Dich. Und an -
dieses Lachen.

Text: D. Ahlers und D. Unverzagt

Foto: B. Föll

 

t

Tag der offenen Tür

Alle Infos zum Tag der offenen Tür am EvT finden Sie hier:

Digitaler Tag der Offenen Tür