Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Informationen der Schulleitung zum Schulbetrieb ab dem 7.6.2021

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,

nun haben wir drei Tage Präsenzunterricht hinter uns und der ganze Trubel an der Schule lässt uns – trotz der coronabedingten Unannehmlichkeiten – doch deutlich fröhlicher in das lange Wochenende gehen. Danach, ab dem 7.6.2021, beginnt dann wieder wie angekündigt der Ganztagsbetrieb in Präsenz aller Schüler*innen, ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Normalität. Hierzu folgende Details:

 

  1. Die aktualisierten Stundenpläne werden, falls noch nicht geschehen, über Moodle an die Klassen kommuniziert.

 

  1. Am Montag startet auch wieder der Mensabetrieb. Es gelten die Essenszeiten der Klassen wie vor dem Lockdown, die von den Klassenleitungen auch nochmals kommuniziert werden:
  2. Stunde (1. Hälfte 11:25 Uhr – 11:55 Uhr) 5C/5D
  3. Stunde (2. Hälfte 11:55 Uhr – 12:35 Uhr) 5A/5B
  4. Stunde (1. Hälfte 12:35 Uhr – 13:05 Uhr) 6C
  5. Stunde (2. Hälfte 13:05 Uhr – 13:35 Uhr) 6A/6B

ab 13:20 Uhr Jahrgangstufen 7-9

 

  1. Die Selbsttests für alle Klassen und Kurse finden weiterhin montags und mittwochs statt:
  • Zeitpunkt der Tests SI: immer in der 1. Stunde, in der am jeweiligen Tag der Präsenzunterricht beginnt.

Schüler*innen der SI, die zu spät kommen, erhalten von der nachfolgenden Lehrkraft den Test.

 

  • Zeitpunkt der Tests: EF
  1. Test: Montag, 3. Stunde
  2. Test: Mittwoch, 3. Stunde

 

  • Zeitpunkt der Tests Q1:
  1. Test: Montag, 3. Stunde (LK)
  2. Test: Mittwoch, 1. Stunde (LK)

 

  • Alle Schüler*innen der EF und der Q1, die in diesen Zeiten keinen Unterricht haben oder zu spät kommen, müssen sich zwischen der 3. und der 5. Stunde im Know How Raum selbst testen. Sie werden dort von einer Lehrkraft beaufsichtigt.

 

  • WICHTIG: Alle Schüler*innen, die am Montag oder Mittwoch fehlen, müssen sich am Dienstag oder Donnerstag nachtesten; einen Selbsttest erhalten sie hierfür im Sekretariat.

 

  • Schüler*innen, die einen Impfnachweis (wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage vergangen sind) oder einen Genesenennachweis (nach vorheriger Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2) vorlegen, müssen keine Selbsttestung vornehmen.

 

  • Wie Sie der Presse entnehmen konnten, sollen Schulen nun als Testzentren fungieren und Testbescheinigungen Sollten Schüler*innen eine solche Bescheinigung brauchen, müssen sie es der Lehrkraft vor dem Testen sagen. Sie erhalten dann eine Bescheinigung, die sie selbst mit den individuellen Daten vervollständigen und von der Lehrkraft unterschreiben lassen können. Ich bitte Sie/Euch alle, möglichst sparsam von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, da die dafür aufgewendete Zeit natürlich immer vom Präsenzunterricht Ihrer Kinder abgeht, der eh schon so kostbar selten war dieses Jahr.

 

  1. Lollipop-PCR-Testung:

 

Die freiwilligen Lolli-Tests aus dem Testprogramm der Stadt Köln teil (Lollipop-PCR-Testung) finden ab nächster Woche immer montags statt.

 

  1. Notbetreuung und Studyhall:

 

Die Notbetreuung findet nicht mehr statt. Die Study Hall für die SII im Know-How-Raum ist montags und mittwochs von der 3. bis zur 5. Stunde besetzt.

 

  1. Hygienemaßnahmen und Verhalten im Unterricht

 

Nach wie vor gilt: Die Durchführung der Testungen entbindet uns nach wie vor nicht von der Einhaltung der Vorgaben für Hygiene und den Infektionsschutz in Schulen, allen voran der Maskenpflicht. Erst das Zusammenwirken von Testung und Einhaltung der Vorgaben für die Hygiene und den Infektionsschutz bietet ein hohes Maß an Gesundheitsschutz in der Schule.

 

Ich wünsche Ihnen/Euch allen ein erholsames langes Wochenende. Vor langer Zeit habe ich von einem Marathon gesprochen; der ist zwar noch nicht zu Ende, aber die Strecke ist doch um einiges weniger steinig geworden… Wir hoffen alle, dass es sich weiter so entwickelt und freuen uns, dass wieder echtes Leben in den Schulbetrieb kommt!

 

Herzliche Grüße

Dr. Bruno Zerweck (Schulleitung)