Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Informationen der Schulleitung zum Schuljahresbeginn 2021/22

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,

ganz herzlich begrüße ich Sie/Euch alle nach den Sommerferien, in denen sich hoffentlich alle möglichst gut erholen konnten, zurück am EvT! Ich hoffe, dass es allen gut geht und dass wir gemeinsam trotz aller Umstände mit einer gehörigen Portion Optimismus in das neue Schuljahr starten können.

Letzte Woche habe ich mich mit Vertreter*innen der Schulpflegschaft getroffen, um die Eckpunkte des Unterrichtsbetriebs zu besprechen, die ja von dieser Seite bereits vorab mitgeteilt wurden. Morgen geht es ja nun los und zwar, wie es vor den Ferien bereits geplant war, in allen Stufen nach dem regulären Stundenplan. Am meisten hoffen wir natürlich, dass die Rechts- und Infektionslage es zulässt, den normalen Schulbetrieb durchgängig aufrechtzuerhalten. Davon gehen wir erst einmal aus, wenn es natürlich auch weiterhin die mittlerweile üblichen Hygiene- und Testmaßnahmen geben wird. 

Im Detail startet das beginnende Schuljahr also unter folgenden Bedingungen:

 

  1. Unterricht:

 

Der Unterricht beginnt am Mittwoch in allen Klassen und Stufen nach Plan. Die Klassen und Stufen starten in der ersten Stunden mit einer Klassen-/Stufenleitungsstunde.

Alle Fächer können zwar nach Plan unterrichtet werden, jedoch z.T. mit Einschränkungen. In Sport wird zunächst draußen unterrichtet, die Klassenleitungen informieren dann die Klassen, wann in der Halle Sport unterrichtet wird.

 

  1. Hygienemaßnahmen:

 

Es werden dieselben Hygienemaßnahmen wie Ende letzten Schuljahres getroffen. Hierzu zählen natürlich zunächst die bekannten AHA-Regeln:

  • Im Innenräumen gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2- oder OP-Maske.
  • Ausnahmen hiervon gelten z.B. bei der Nahrungsaufnahme am festen Platz oder in bestimmten Unterrichtssituationen.
  • Im Außenbereich besteht keine Maskenpflicht.
  • Es soll generell wenn möglich der Abstand von 1,5 m eingehalten werden (auch bei Kontakten im Außenbereich ohne Maske kann vom Gesundheitsamt Quarantäne verordnet werden).
  • Auf Handhygiene ist weiterhin verstärkt zu achten, ebenso auf angemessenes Husten und/oder Niesen.
  • Schließlich auch nach wie vor natürlich sehr wichtig: Bei entsprechenden Krankheitssymptomen unbedingt zu Hause bleiben und Situation ärztlich abklären.

 

  1. Neben den Hygienemaßnahmen finden für alle Klassen und Kurse weiterhin zwei verpflichtende Selbsttests pro Woche statt:

 

Diese Woche findet der erste Test für alle am Mittwoch - also am ersten Schultag - in der 1. Stunde statt. In den Klassen 5-9 findet dann am Freitag in der 1. Stunde der zweite wöchentliche Test statt. In der Oberstufe wird der Termin für den zweiten Test den Stufen direkt durch die Stufenleitung mitgeteilt.

Zeitpunkt der Tests ab kommender Woche:

  • Klassen 5 bis 9: montags und mittwochs immer in der 1. Stunde, in der am jeweiligen Tag der Präsenzunterricht beginnt.
  • Schüler*innen der SI, die zu spät kommen, erhalten von der nachfolgenden Lehrkraft den Test.
  • Die Zeitpunkte der Tests in der Oberstufe: EF: Mo. und Mit., jeweils 1. Stunde / Q1: Mo und Mit., jeweils 3. Stunde / Q2: Mo. 5. Stunde, Mit. 1. Stunde. In der kommenden Woche gelten z.T. noch Sonderregelungen, die den Stufen direkt mitgeteilt werden.
  • Alle Schüler*innen der EF, Q1 und Q2, die in diesen Zeiten keinen Unterricht haben, zu spät kommen oder den ganzen Tag fehlen, müssen sich am darauffolgenden Dienstag oder Donnerstag zwischen 11.30 und 13.30 im Know-How-Raum testen.

Schüler*innen, die einen Impfnachweis (wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage vergangen sind), die Bescheinigung einer negativen, höchstens 48 Stunden zurückliegenden Testung oder einen Genesenennachweis (nach vorheriger Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2) vorlegen, müssen keine Selbsttestung vornehmen.

Sollten Schüler*innen eine Testbescheinigung brauchen, können sie es der Lehrkraft vor dem Testen sagen. Sie erhalten dann eine Bescheinigung, die sie selbst mit den individuellen Daten vervollständigen und von der Lehrkraft unterschreiben lassen können.

 

  1. Lollipop-PCR-Testung:

 

Auch die freiwilligen Lolli-Tests aus dem Testprogramm der Stadt Köln (Lollipop-PCR-Testung) finden weiterhin statt und zwar bis zum 6.9. zweimal wöchentlich, danach einmal wöchentlich. In der laufenden Woche erfolgt der Lollipop-Test morgen, am 18.8.2021; ab der kommenden Woche montags und mittwoch; ab dem 6.9. montags. (Da die Lollipop-Testung im Gegensatz zu den Selbsttests des Landes NRW ein freiwilliges Angebot der Stadt sind, muss Ihr Kind natürlich nicht daran teilnehmen; Sie können natürlich auch schriftlich im EvT-Planer oder in anderer Form widersprechen).

 

  1. Personal:

 

Nachdem wir am Ende des letzten Schuljahres einige Kolleg*innen verabschieden mussten, können wir nun erfreulicherweise neue, z.T. bekannte Lehrkräfte am EvT (wieder) begrüßen: Wir freuen uns, dass Frau Conti (M, Ph), Frau Helling (Bio, Sp), Herr Leismann (M, Sp) und Frau Rommelfanger (E, Ge) zu uns zurückgekehrt sind! Des Weiteren nimmt Frau Demary (M, S, Ku) Ihren Dienst am EvT auf. Frau Rang (Mu), Frau  Skania (Mu, Sw) und Frau Stöcker (D, Pä) unterstützen uns als Vertretungsfachlehrkräfte, und Herr Balbach, Frau Krämer und Frau Murr stehen uns als Förderschullehrkräfte im inklusiven Unterricht zur Seite. Alle heißen wir herzlichst willkommen, und  wir wünschen ihnen viele gute Erfahrungen und Freude am EvT.

Leider sind wir aber trotz dieser Personalverstärkungen aufgrund unerwarteter, krankheitsbedingter Absenzen an anderer Stelle in Personalnöte geraten; diese versuchen wir schnellstmöglich zu beheben, es wird aber in den kommenden Wochen leider noch zu einigen Vertretungen, Ausfällen v.a. im Nachmittagsbereich oder Unterrichtskürzungen kommen können.

 

  1. Termine:

 

Schließlich noch ein paar anstehende Termine von schulweitem Interesse:

  • Morgen begrüßen wir mit großer Freude auch unsere neuen Klassen 5.
  • Am 31.8. und am 1.9. finden die Klassenpflegschaften statt.
  • Und am 8.9. ist unsere EvT-Lauf geplant; ob der Sponsoenlauf coronabedingt stattfinden kann, wird sich leider erst in den kommenden Wochen herausstellen.

Sie finden diese und alle weiteren EvT-Termine im Terminplan auf unserer Homepage, der regelmäßig aktualisiert wird.          

 

Soweit erstmal das Neueste vom EvT vor dem morgigen Ferienende. Ich wünsche Ihnen und Euch allen einen guten Start und hoffe trotz der gerade steigenden Zahlen, dass wir in diesem Schuljahr eine stete Rückkehr zum 'normalen' Schulbetrieb erleben dürfen.    

 

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Bruno Zerweck (Schulleiter Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium)

Informationen für Grundschuleltern

Termine und Informationen zur Anmeldung