Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Informationen der Schulleitung zum Herbstferienbeginn 2021

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,

die erste Hürde des laufenden Schuljahres haben wir genommen und wir können mit Erleichterung feststellen, dass sich der Schulbetrieb gerade in den letzten Wochen doch sehr erfreulich eingespielt hat. Die Tausende von Tests, die wir durchführen, rauben zwar Zeit, aber laufen ziemlich routiniert ab. Und das Erfreulichste: Seit Wochen haben wir keinen positiven Coronafall mehr am EvT (nur ein paar falsch-positive Tests waren dabei).

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen am und um das EvT herum ganz herzlich bedanken! Nach dem unfassbar herausfordernden letzten Schuljahr ist es uns gelungen, den Blick auf uns als Gemeinschaft nicht zu verlieren, sondern gemeinsam daran zu arbeiten, unsere Schule weiter voran zu bringen. Das ist beileibe keine Kleinigkeit und dadurch ist doch insgesamt eine Menge Druck rausgenommen worden. Nun können wir alle wieder weitgehend dem nachgehen, was wir am liebsten tun und was in dieser Zeit so schwer wurde: gemeinsam am EvT lernen und lehren und aufwachsen und uns weiter entwickeln.

Trotz aller momentanen Entspannung hinterlässt die andauernde Pandemie aber natürlich weiter ihre Spuren: Nicht alle, aber viele Schüler*innen haben unter den Einschränkungen gelitten – psychisch und auch fachlich.  In den Kursen und Klassen und Zusatzangeboten arbeiten wir an den Problemen, die wir wahrnehmen. Und für alle schulischen Sorgen sind wir natürlich auch individuelle  Ansprechpartner*innen.

Was die Zeit nach den Herbstferien betrifft, so wurden ja einige Eckpunkte zu den Tests an Schulen in der Schulmail von Mittwoch präzisiert. (Sie finden diese auch im Elternbrief der Ministerin.)

Für alle nicht Geimpften oder Genesenen werden weiter die üblichen Selbsttests verpflichtend dreimal wöchentlich durchgeführt (Montag, Mittwoch, Freitag). Auch der freiwillige PCR-Lollitest wird weiterhin montags angeboten. Ich möchte an dieser Stelle besonders für den Montag nach den Herbstferien dafür werben, dass möglichst viele (auch Geimpfte) an dem freiwilligen Test teilnehmen. Unser großes Ziel muss sein, möglichst wie jetzt mit wenigen Infektionen den Schulbetrieb erfolgreich aufrechtzuerhalten und das gelingt natürlich am besten mit Tests und Impfungen.

Zwei  weitere wichtige Hinweise für die Ferien selbst: Da die Schultestungen in den Ferien wegfallen, benötigen Schüler*innen  –  sofern sie nicht geimpft oder genesen sind – für alle 3G-Veranstaltungen in den Ferien einen aktuellen negativen Test. Die Bürgertests sind auch nach dem 11. Oktober 2021 für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kostenfrei. Es besteht also auch in den Ferien ein umfängliches Testangebot für die Gruppe der noch nicht geimpften Kinder und Jugendlichen. Ich gebe daher den Appell aus dem Ministerium gerne an alle Eltern und Verantwortlichen weiter: Lassen Sie Ihre Kinder, wenn noch kein Impfschutz vorliegt, zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen. Dies ist ein zusätzlicher freiwilliger Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn am 25. Oktober 2021.

Und sollten Sie in den Herbstferien im Ausland Urlaub machen, so gilt für alle Personen, die älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, bei der Wiedereinreise nach Deutschland sowieso eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung). Wenn Sie aus einem Hochinzidenzgebiet zurückreisen, gilt für alle Betroffenen ab 12 Jahren – unabhängig von einer Impfung oder einer Genesung – in jedem Fall eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

Was die Maskenpflicht an Schulen betrifft, so wurde ja angekündigt, dass diese im Unterricht auf den Sitzplätzen mit Beginn der zweiten Woche nach den Herbstferien (2. November 2021) abhängig vom Infektionsgeschehen abgeschafft werden soll. Eine Maskenpflicht besteht dann nach jetziger Planung nur noch im übrigen Schulgebäude insbesondere auf den Verkehrsflächen. Endgültig soll dies in der ersten Schulwoche nach den Herbstferien entschieden und kommuniziert werden.

Nun möchte ich aber erstmal allen erholsame Ferien wünschen. Wir alle können jetzt wieder einmal tief durchatmen, hoffentlich bei schönem Herbstwetter, um in zwei Wochen mit aufgeladenen Batterien die dunkle Jahreszeit anzugehen. Und da steht ja einiges an: unser Tag der offenen Tür am 6.11., die immer ereignisreiche Vorweihnachtszeit, (hoffentlich endlich) die von Bauseite verzögerte Inbetriebnahme unseres Neubaus und vieles mehr. Vor allem anderen hoffe ich, dass wir weiter im Präsenzbetrieb so zusammen arbeiten können wie seit den Sommerferien, und dass alle EvTler*innen – ob groß, ob klein – heil aus den Ferien zurückkommen!

Herzliche Grüße

Dr. Bruno Zerweck (Schulleiter)

Informationen für Grundschuleltern

Termine und Informationen zur Anmeldung