Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Radierung im Kunstunterricht der Q1

Einen festen Bestandteil des Kunstunterrichts der Q1 bilden praktische Erfahrungen mit der Drucktechnik der Radierung.

Bei diesem Tiefdruckverfahren ritzen die Schüler_innen mit einem Nadelgriffel in eine Platte, die sie danach mit zähflüssiger Farbe einreiben. Anschließend säubern sie die Oberfläche so, dass die Farbe nur in den Rillen zurückbleibt.

Nach diesen Vorbereitungen kurbeln sie die Platte durch die schuleigene Druckerpresse, die unter hohem Druck die Farbe aus den Rillen auf das angefeuchtete Papier überträgt.

Die künstlerische Herausforderung besteht unter anderem darin, das gewünschte Motiv in Schraffuren umzusetzen, um Räumlichkeit zu erzeugen und Flächigkeit zu simulieren sowie bei der Bearbeitung der Platte mit Farbe die passenden Hell-Dunkel-Kontraste zu gewinnen.

C. Huch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen für Grundschuleltern

Termine und Informationen zur Anmeldung