Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Räumliches Zeichnen in der 9a

Die Klasse 9a beschäftigte sich im Kunstunterricht mit perspektivischem Zeichnen.

In Anlehnung an das Werk „Dusty“ des amerikanischen Künstlers Ed Ruscha falteten die Schülerinnen und Schüler die Buchstaben ihres Namens. Diese zeichneten sie mit Licht und Schatten vor sich liegend möglichst genau ab.

Es entstehen so wirkungsvolle Zeichnungen, welche den faszinierenden Zauber der Kunst, auf der Papierfläche dreidimensionale Wirkung zu erzeugen, erlebbar machen.

B. Föll