Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen 2020

Auch in diesem besonderen Jahr fand am 11. Dezember der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. Allerdings waren die Bedingungen aufgrund der Corona-Lage andere als in den vorangegangenen Jahren.

Anstatt vor über 90 Kindern in der Aula vorzulesen, lasen die KlassensiegerInnen vor einigen KlassensprecherInnnen der Jahrgangstufe 5 in einem weihnachtlich geschmückten Klassenraum aus ihren selbst gewählten Jugendromanen vor.

In diesem Jahr errangen ausschließlich junge Damen die Klassensiege: Mila K. aus der 6a, Tabea S. aus der 6b und Victoria G. aus der 6c.

Mila entschied sich für einen Vortrag aus dem Kinderbuchklassiker „Die Brüder Löwenherz“, Tabea für den Band „Die magische Schule“ der Reihe „Die Glückbäckerei“ und Victoria las aus den „Dork Diaries“.

Nach einem spannenden Stechen zwischen Tabea und Victoria, bei dem aus dem ihnen unbekannten Roman „ Immer dieser Gabriel“ des Schweizer Autors Sunil Mann vorgelesen werden musste, konnte letztlich Tabea mit einem souveränen Vortrag die Jury begeistern.

Wie auch die anderen KlassensiegerInnen erhielt Tabea eine Urkunde der Stiftung Lesen sowie schöne Buchpreise. Tabea wird das EvT beim Stadtteilentscheid im Februar/März 2021 vertreten.

Wir drücken ihr natürlich fest die Daumen!

C. Last

Die Siegerinnen des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen sind (von links nach rechts neben Schulleiter Herrn Dr. Zerweck):

Victoria G. (6c), Schulsiegerin Tabea S. (6b) und Mila K. (6a).

Schulsiegerin Tabea S. (6b)