SV-Aktion zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT)

Am 17.05.2018 haben wir im EvT den Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie (IDAHOT) gefeiert. Als Projektschule im Antidiskriminierungsnetzwerk "Schule der Vielfalt - Schule ohne Homophobie" wollten wir ein Zeichen für Toleranz setzen.

Deshalb haben wir als SV in den Pausen Regenbogen-Armbänder verteilt. Mit Plakaten und Informationsbroschüren haben wir auf die Thematik aufmerksam gemacht. Die Treppe in der Pausenhalle war in Regenbogenfarben geschmückt und wir haben digitale und gemalte Plakate sowie ein kurzes Video hergestellt, das auf unserer Instagramseite steht: https://www.instagram.com/sv.evt

Außerdem haben wir Regenbogen-Gummibärchen verkauft. Dabei sind wir oft auch mit Fünftklässlern ins Gespräch gekommen und konnten ihnen noch einmal den Grundsatz einer "Schule der Vielfalt" vermitteln: dass jeder, egal welcher sexuellen Orientierung er oder sie angehört, ganz einfach akzeptiert wird und ein ganz normaler Teil unserer Gesellschaft ist.

Insgesamt wurde die mit Musik begleitete Aktion sehr positiv aufgenommen und hat noch einmal daran erinnert, wie wichtig Toleranz für ein angenehmes Zusammenleben ist.

Text und Fotos: Ella Brauksiepe (SV) und Christina Huch (Lehrerin)

Weiterlesen ...

Bücher und Filme zu LSBTI* im Know-How-Raum

LSBTI* - das heißt lesbisch, schwul, bi, trans*, inter* und meint die Vielfalt der geschlechtlichen Identitäten und sexuellen Orientierungen.

Alle, die sich in unterschiedliche Lebens- und Liebesweisen hineinversetzen möchten, finden im Know-How-Raum unserer Schule eine Auswahl an Spielfilmen und Romanen, die unterschiedliche Coming-Out-Geschichten von Jugendlichen erzählen.

Weiterlesen ...

Fortbildungen zum Projekt "Schule ohne Homophobie"

An zwei Nachmittagen im November 2017 startete der erste Teil des Fortbildungsangebots der neu gegründeten Planungsgruppe „Gender und Diversität“ der Bezirksregierung Köln. Ca. 55 Lehrer_innen aus dem Regierungsbezirk Köln waren zu Gast im EvT; aufgrund des starken Andrangs musste die Gruppe geteilt und eine Warteliste eingerichtet werden.

Die Moderator_innen Magnus Anschütz, Christina Huch, Björn Kiefer und Nicole Warning diskutierten mit den Teilnehmenden konkrete Handlungsmöglichkeiten für den Schulalltag, stellten bewährte Unterrichtsmethoden vor und und erprobten sie mit den Teilnehmenden praktisch.

Beim Auftakt der ersten Fortbildungsreihe "Niemand darf ausgegrenzt werden! – Diskriminierung von LSBTI* begegnen" lernten die Teilnehmenden Daten und Fakten zur Lebenswirklichkeit von lesbischen, schwulen, bi-, trans- oder intersexuellen Schüler_innen kennen und erprobten in Rollenspielen Unterrichtssitutionen, um diese Jugendlichen stärker als bisher zu unterstützen.

Weiterlesen ...

EvT erhält Auszeichnung beim Vernetzungstreffen

Auch beim diesjährigen Vernetzungstreffen von "Schule der Vielfalt - Schule ohne Homophobie" erhielt das EvT als Projektschule eine Auszeichnung für seine Aktivitäten im vergangenen Schuljahr. Laut Urkunde hat sich unsere Schulgemeinschaft "in besonderer Weise für die Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Schulbereich eingesetzt und damit einen wichtigen Beitrag für Demokratie und Antidiskriminierung geleistet".

In teilweise getrennten, teilweise gemischten Gruppen von Schüler_innen und Lehrer_innen der verschiedenen Projektschulen haben Kiara Esters (Jg. 9), Ella Brauksiepe (EF) und Frau Huch sich mit anderen Projektschulen über Erfolge, Probleme und Lösungen ausgetauscht und Inspiration für kommende Aktivitäten erhalten.

Text: Christina Huch

Fotos: Projektkoordination Schule der Vielfalt

Weiterlesen ...

Regenbogenbunte Luftballons am Schulfest

Am Schulfest 2017 startete die SV einen bunten Gruß von unserer Schule aus in die Welt: Regenbogenfarbene Luftballons stiegen vom Schulhof des EvT aus in den Himmel.

Die Schülervertreterinnen Nele Nickel und Kiara Esters sagten dazu: "Wir möchten ein sichtbares Zeichen setzen gegen Homo- und Transphobie an unserer Schule. Unsere Luftballons sind so bunt wie der Regenbogen, das Zeichen der Bewegung für Vielfalt."

Außerdem hielt die SV an ihrem Stand Informationen zu unserem Schulprojekt bereit und machte dadurch ihr Anliegen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt.

Christina Huch (Projektlehrerin) und Angie Bootmann (SV-Lehrerin)

Weiterlesen ...