Am 3. September fand in Köln zum ersten Mal der City Dance statt. Das Projekt, das eine ganze Stadt zur Tanzbühne machte, stand unter dem Motto "Toleranz und Vielfalt". An zahlreichen Orten der Stadt, in Parks, auf den Straßen, im Freibad und sogar im Oberlandesgericht fanden verschiedenste Aufführungen statt.

Die Klasse 7a, die im Unterricht auf diesen Tag u.a. von der Initiatorin des Projekts, der Choreographin Stephanie Tiersch, vorbereitet wurde, hatten dann um 13:00 Uhr im Lentpark ihren großen Auftritt. Mit verschiedenen anderen Schulklassen trug sie bei strahlendem Sonnenschein zu einer gelungenen Aufführung im Lentpark bei.

S. Drägestein