London-Fahrt der Englischkurse Q1

Im November 2016 reisten 30 Schülerinnen und Schüler der Englischkurse der Jahrgangsstufe Q1 in Begleitung ihrer Englischlehrerinnen für drei Tage nach London. Die Schülerinnen und Schüler erkundeten die englische Hauptstadt, bestaunten bekannte Sehenswürdigkeiten und entdeckten viel Neues.

Reisebericht von Simon Best und Hannah Pontzen: Mittwochmorgen um halb neun ging unser Flug zum London Heathrow Airport los, sodass wir schon um 11 Uhr am Hostel waren und kurz danach alle zusammen in die Stadt fahren konnten. Dort hatten wir drei Stunden Zeit für eine Stadtrallye, die die Lehrer für uns organisiert hatten.

Den Rest des Tages hatten wir zu freien Verfügung und wir konnten uns London ansehen, bis der größte Teil von uns um 19 Uhr die Lichterfahrt durch das nächtliche London machte. Es war schön, da wir so sehr viele Sehenswürdigkeiten hintereinander bei Nacht bestaunen konnten und uns zu diesen auch jeweils ein paar Fakten genannt wurden. Am zweiten Tag standen wir früh auf, um möglichst viel an Sehenswertem in London zu beschauen. Die Lehrer boten Spaziergänge an, um die sowohl bekannten Museen als auch eher unbekannten, dafür aber trendigen Viertel zu erkunden. Am Abend nahmen wir an einer Führung teil, bei der uns das Leben von Jack The Ripper näher gebracht wurde. Am letzten Tag in London gingen viele auf den großen Einkaufsstraßen shoppen, wobei die riesigen Flagshipstores der bekannten Modemarken einen besonderen Anreiz boten. Andere erkundeten interessante Viertel wie China-Town oder gingen etwas essen, da das Wetter nicht so wie in den ersten zwei Tagen sonnig, sondern "England-typisch" und nass wurde. Am Abreisetag mussten wir alle früh raus, damit wir die einstündige Fahrt mit der Tube zum Flughafen ohne Zeitdruck schaffen konnten. Unser Rückflug verlief ohne Verspätung.

Diese Reise wird uns noch lange positiv in Erinnerung bleiben. Vielen Dank an die Lehrer, die dieses tolle Erlebnis erst möglich gemacht haben: Frau Bootmann, Frau Vollrath und Frau Wegner-Graf.

Text und Fotos: Simon Best und Hannah Pontzen, Q1

Fotos: Angie Bootmann

Fotogalerie

Westminster Abbey und Big Ben bei Nacht

Tower Bridge

London Eye

Gherkin (Hochhaus rechts)

Big Ben

Panorama: Blick vom Walky Talky auf die Themse