Kunststoffe begegnen uns in vielen Situationen des Lebens: Sie hängen im Kleiderschrank in Form von Elastan (PUE) oder Polyamid (PA). In der Küche verpacken wir unsere Lebensmittel in Polyethylen (PE) oder dem Polypropylen (PP)... überall finden wir Errungenschaften der Chemie.

Im Rahmen des Chemieunterrichts haben die Schülerinnen und Schüler des Q1-Grundkurses verschiedene Kunststoffe aus ihrem alltäglichen Leben auf deren Wärmebeständigkeit untersucht. Unter anderem wurden verschiedene Verpackungsmaterialien, Flaschen, Handyhüllen, Trichter, Gummibänder, Spüllappen und vieles mehr mitgebracht. Nach der praktischen Untersuchung wurden die Ergebnisse vor dem theoretischen Hintergrund ausgewertet, wodurch sich drei unterschiedliche Typen von Kunststoffen ergaben, die jeweils an ihre Funktion bestens angepasst sind.

 Anne Pauli (Fachschaft Chemie)