Die Talentshow – Open Stage 2019

"Ich war mega aufgeregt, aber jetzt bin ich froh, dass ich aufgetreten bin." (Teilnehmerin)
"Das war ein schöner Abend!" (Zuschauerin)
"Danke, dass es so eine Veranstaltung am EvT gibt!" (Vater)

In der gut gefüllten Aula präsentierten am Freitag Abend, den 25.1. rund 50 freudig gespannte Schülerinnen und Schüler ihr Können dem erwartungsvollen Publikum. Die Beiträge reichten von Zaubertricks bis zu verschiedenartiger Musik aus Pop, Klassik und Jazz. Organisiert vom vokalpraktischen Kurs der Q1 fand die EvT-Talentshow zum 4. Mal statt. Wie auch in den letzten Jahren standen wieder sowohl Ensembles als auch Einzelpersonen von Klasse 5 bis Oberstufe auf der Bühne.

Nach der Eröffnung durch den vokalpraktischen Kurs der Q1 mit Emeli Sandés "Read all about it" kam Marie (5b) mit einem Blockflötenstück auf die Bühne. Emmy, Fee und Emilia (5c) sangen Sarah Connors "Wie schön du bist" und Samuel, Conrad und Jakob (6c/d) verblüfften das Publikum mit Karten- und Mentaltricks. Sophie (IVK) spielte eine Beethoven-Sonatine auf dem Klavier, gefolgt von Jonah (5b) am Klavier und seiner Cellopartnerin Matilda mit zwei deutschen Popsongs. Vor der Pause hatte der Chor "Singing Fifteen" (Kl. 5-7) unter der Leitung von Frau Feste-Wermann seinen Auftritt mit Popsongs von Ed Sheeran bis Abba.

In der zweiten Hälfte war die Bühne bereit für Bandauftritte der Offenen Jazz Haus Schule, mit der das EvT im Nachmittagsbereich kooperiert. Zunächst bekam das Publikum die "Unicorns" (Kl. 7) mit "Englishman in New York" zu hören, sowie die Band AG (Kl. 5) mit "Hall of Fame". Weiter ging es mit dem von Zosia und Lisa (9b) vorgetragenen "Say Something" aus Anna Blue und dem berühmten Amelie-Thema, gespielt von Athena (7c) am Klavier. Danach kam wieder eine Band auf die Bühne: die Changers (Kl. 8 schulübergreifend) überzeugten mit u.a. Sänger Elias und Gitarrist Bjarne vom EvT. Alle Bands des Abends standen unter der Leitung von David Quaas.

Das musikalische Programm rundete wiederum der vokalpraktische Kurs ab mit einem mehrstimmigen Arrangement zu "We Are the World" von Michael Jackson/ Lionel Richie. Klavier und Leitung Frau Semar.

Als Moderatorinnen führten Olivia und Lilli, beides Schülerinnen des vokalpraktischen Kurses, durch den Abend. Flankiert wurde die Veranstaltung von Buffet und Ausschank der Oberstufe und von einer Ausstellung des Kunstunterrichtes. Verantwortlich für Licht und Ton waren die Mittelstufenschüler Max, Georg und Roman zusammen mit Herrn Krentz. Schulleiter Herr Dr. Zerweck bedankte sich bei allen Mitwirkenden für den gelungenen Abend.

So war also auch das diesjährige Open Stage eine gewinnbringende Erfahrung für TeilnehmerInnen und Publikum. Hoffen wir, dass viele Mut gefasst haben beim nächsten Mal (wieder) aufzutreten!


Text: Greta Semar
Fotos: Oliver Feste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kultur am EvT

 Alle Termine (Theater, Konzerte etc.):

EvT-KULTURKALENDER

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok