Naturalistische (Selbst-)Portraits der Klasse 9

Zunächst beschäftigte die Klasse sich theoretisch mit Selbstporträts in der Kunstgeschichte, u.a. von Albrecht Dürer und Max Beckmann.

Einzelne SchülerInnen moderierten die Klasse dabei ganz souverän und motivierend bei der intensiven Besprechung im Plenum.

Da wir uns schon zuvor mit Aspekten der Zeichentechnik beschäftigt hatten, konnten diese nun auf die neue Anforderung, sich selbst oder eine frei ausgewählte Person nach einer Fotovorlage abzuzeichnen, gut übertragen werden. Dabei nutzten wir bei der konzentrierten Arbeit z.T. die seit der Renaissance bekannte Rastertechnik, um detailgenau und maßstabsgerecht zu vergrößern.

Es kamen ganz bemerkenswerte Ergebnisse heraus.

Björn Föll

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.