Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Kunst-Tandem 2: Exkursion an die Alanus-Hochschule

Am Freitag, den 29.11. und am Samstag, den 30.11.20 waren wir, der Kunst-GK von Herrn Föll aus der Q1, im Rahmen eines Tandemprojektes zu Besuch in der Alanus-Hochschule in Alfter. Dort wurde unter der Leitung der Kunststudentinnen schrittweise, mit vielen aufeinander aufbauenden Aufgaben, vom naturalistischen Zeichnen zur Abstraktion hingearbeitet. Das Ziel des Projektes war, am Ende ein eigenes Gemälde geschaffen zu haben, das den Stil von Pablo Picasso aufgreift. Mit Picasso hatten wir uns bei einem ersten Treffen im Kölner Museum Ludwig schon beschäftigt, bei dem wir den Studierenden in Kleingruppen von uns zuvor ausgewählte und gut vorbereitete Werke erläuterten und gemeinsam ergründeten.  

Am Freitag sollten wir zunächst probieren, das Profil unseres Sitznachbarn mithilfe von Wachsmalstiften zu zeichnen. Danach wurde uns die spannende, wirklich außergewöhnliche Aufgabe gestellt, unser eigenes Gesicht abtastend auf schwarzes Papier zu malen, indem wir mit unseren Fingern weiße Holzkohle auf das Papier auftrugen. Die Ergebnisse sahen sehr gut und interessant aus, auch wenn wir bei der anschließenden Besprechung feststellten, dass nicht alle in ihren gemalten Portraits wiederzuerkennen waren.

Am Samstag haben wir uns erst theoretisch mit Picassos Stil auseinandergesetzt und in Kleingruppen dem Rest des Kurses je ein Portraitgemälde von Picasso vorgestellt. Im Anschluss konnte jeder mit seinem selbst gemalten Portrait des Vortags weiterarbeiten: Zuerst haben wir es in Teile geschnitten, diese neu zusammengesetzt und daraus schließlich mit Farben eine farbige, abstrakte Variante unseres Portraits gemalt. Viele schöne und ganz individuelle Gemälde sind entstanden und bei der Abschlussbesprechung sind wir noch einmal auf jedes Endergebnis eingegangen.

Insgesamt haben uns die beiden Tage an der Alanus-Hochschule sehr gut gefallen, wir haben ganz neue Herangehensweisen und auch Materialien kennengelernt, konnten Einiges über die Kunst von Picasso erfahren und die Zusammenarbeit mit den netten Kunststudentinnen hat viel Spaß gemacht.

Text: Lea S. und Nele J. (Q1)

Fotos: B. Föll