Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

"Jeder Mensch ist Gottes Ebenbild" - Gedenken an den Stolpersteinen in Sülz

Zum 27. Januar 2020, dem 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau, gestalteten Schülerinnen und Schüler der EF ihr Gedenken hierzu an den sogenannten "Stolpersteinen" in Sülz. Das Kunstprojekt von Gunter Demnig möchte die individuellen Persönlichkeiten hinter der unermeßlichen Anzahl von Opfern spürbar machen.

Entsprechend beschäftigten sich die Schüler_innen im Fach evangelische Religionslehre mit den individuellen Lebens- und Todeswegen verfolgter Menschen in Sülz und verfassten dazu persönliche Botschaften an alle Vorbeikommenden. Anschließend reinigten die Jugendlichen die Gedenksteine und legten ihren Brief zusammen mit einer Rose dort ab.

"Jeder Mensch ist Gottes Ebenbild" - diesen Leitsatz aus der Schöpfungsgeschichte der jüdischen und christlichen Bibel nahmen die Schüler_innen auf und sprachen sich entschieden gegen jede Form von Diskriminierung und Rechtsradikalismus in der heutigen Zeit aus.

Text: Christina Huch

Fotos: Schüler_innen der EF