Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

MINT- am EVT

Unser MINT-Konzept

Das EvT bietet den Schülerinnen und Schülern ein umfangreiches, vielseitiges Angebot im MINT-Bereich in der Schule sowie in außerschulischen Projekten, die beispielsweise vom zdi-Zentrum in Köln organisiert werden. Im Rahmen anspruchsvoller Unterrichtsarrangements regen wir unseren Schülerinnen und Schüler zum selbsttätigen Denken über MINT-Themen an und unterstützen sie dabei konstruktiv. Nachhaltige Motivation und Freude, die auch über eine spätere Ausbildung oder ein Studium im MINT-Bereich zu tragen vermögen, lassen sich nämlich nur dadurch fördern, dass Jugendliche sich in diesem Bereich so früh wie möglich als kompetent erleben können. Auch wenn die Inhalte manchmal schwierig erscheinen, so müssen unsere Schülerinnen und Schüler doch merken, dass sie ihnen gewachsen sind. Damit verbunden ist sowohl eine Förderung von sozialen Kompetenzen wie Leistungsbereitschaft und Frustrationstoleranz als auch die explizite Zielsetzung, gerade Mädchen abseits abgestandener Rollenklischees schon ab der 5. Klasse positive Erfahrungen von Selbstwirksamkeit im MINT-Unterricht zu ermöglichen.

Unser MINT-Angebot im Überblick:

Organisation des MINT-Bereichs und Signet MINT-freundliche Schule

Um das Angebot in Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften Physik, Chemie und Biologie, den sogenannten MINT-Fächern, zu koordinieren und zu erweitern, gibt es am EvT ein MINT-Team mit einem Koordinator sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern für die einzelnen MINT-Fächer.

Im Oktober 2018 erhielt das EvT das Signet "MINT-freundliche Schule". Bundesweite Partner der Initiative in Abstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft haben diejenigen Schulen ausgezeichnet, an denen MINT-Bildung deutlich über die bloße Erfüllung der Kernlehrpläne hinaus im Fokus steht. Diese Schulen werden anhand eines anspruchsvollen Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess. Das EvT erhält das Zertifikat „MINT-freundliche Schule“ für drei Jahre und muss sich danach erneut einer Bewertung stellen. Details zur Verleihung des Signets "Mint-freundliche Schule" können Sie hier nachlesen: Das EvT wird MINT-freundliche Schule

MINT-Blog mit Berichten von unseren MINT-Aktivitäten

In unserem MINT-Blog berichten wir regelmäßig über unsere vielfältigen schulischen und außerschulischen Aktivitäten im MINT-Bereich, zum Beispiel über spannende Unterrichtsprojekte, die vom zdi-Zentrum in Köln organisiert werden, die Teilnahme an Wettbewerben oder dem girls-day, Exkursionen zu außerschulischen Lernorten wie dem DLR School Lab und wichtige Neuanschaffungen für die naturwissenschaftlichen Sammlungen.

Dr. Daniel Wieczorek (für das MINT-Team)

 

Homeschooling in Informatik - Programmieren mit XLogo

In der Zeit der Corona bedingten Schulschließung haben sich die Schüler*innen der Klassen 5b und 5c selbstständig in die Programmierung mit XLogo eingearbeitet und Programme zu den Themen "Geometrische Figuren", "Haus mit Mond & Stern" und "Tiere" entwickelt.

Auch Schüler*innen der Stufe 6 befassten sich mit XLogo und haben u.a. Programme mit geschachtelten Schleifen entwickelt.

In folgendem Film sehen sie drei Beispiele (Homeschooling 2020 Klasse 6; Präsenzunterricht 2019 Klasse 5):

 

Dr. L. Becker (für die Fachschaft Informatik)

Weiterlesen

DigiCamp am EvT für Stufe 7

Vom 17. – 19. Februar 2020 fand am EvT ein DigiCamp zu den Themen "Digitale Gesundheit" und "Medienkompetenz" für die Stufe 7 sowie die Wettbewerbs- und Medien-AG der Stufe 8 statt.

Das DigiCamp wurde von BG3000 organisiert. Informationen zu den Projekten von BG3000 finden Sie hier. Gefördert wurde das Camp von der BARMER und dem TÜV Rheinland. Der Veranstalter hat darüber hinaus einen Informationsabend für Eltern und Lehrer*innen am 17. Februar 2020 angeboten, an dem unter anderem über Internet & Sucht diskutiert wurde. 

Am ersten Tag des dreitägigen Camps wurden die Themen „Sicherheit und Respekt im Netz“, „Fit durchs Netz“ und „Social Media To Go“ jeweils in einstündigen Workshops behandelt.

Am zweiten und dritten Tag wurden Workshops angeboten. Jede/r Schüler*in konnte zwei Workshops wählen. Zur Auswahl standen Podcasts, Recherche und Präsentationen mit iPads, Präsentationen mit Prezi, Webseiten erstellen mit Wordpress und Erstellen von Trickfilmen. Eine Präsentation der durchweg gelungenen Ergebnisse am dritten Tag rundete die Veranstaltung ab.

Dr. L. Becker

Weiterlesen

Fanzines zu Pflanzen und Tieren: Ein fächerübergreifendes Projekt von Biologie und Kunst

Im Zeitraum von zwei Wochen gestalteten wir, der EF- Kunst- und Biologiekurs von Frau Philipp und Herrn Labersweiler, jede*r ein Fanzine. Für diejenigen, die nicht wissen, was ein Fanzine ist: Ein Fanzine ist ein Magazin, welches von Fans für Fans gemacht wird.

Wir hatten die Möglichkeit, unser Fanzine von einem bestimmten Tier oder einer bestimmten Pflanze handeln zu lassen. Unser Projekt gestalteten wir anhand von Aufgaben der Lehrperson. Das Fanzine sollte sowohl Zeichnungen, Malereien und Collagen zu der äußeren Erscheinung der Pflanze oder des Tieres beinhalten als auch von erklärenden und selbst ausgedachten Texten begleitet werden. Ein Text handelte z.B. von einer Reise in das Zellinnere der Pflanze oder des Tieres und wurde von Collagen und Bildern begleitet. Die Collagen stellten wir mithilfe mitgebrachter Fotos von Zellen und Zellbestandteilen zusammen.

Weiterlesen

Köstlicher Mathematikunterricht - Der Schokoladentest

Die Klasse 8c ist im Mathematikunterricht der Frage nachgegangen, ob man Unterschiede zwischen Schokoladensorten schmecken kann und wie ein dazugehöriger statistischer Test aussieht.

Es standen vier paarweise verschiedene Sorten geraspelter Schokolade zur Verfügung, die im Rahmen einer Blindverkostung "erschmeckt" werden sollten.

Die gestellte Frage - Schmeckt die 8c Unterschiede? - kann aber nur dann beantwortet werden, wenn klar ist, welche Ergebnisse man erwartet, wenn ausschließlich geraten wird.

Weiterlesen

Sprachförderlicher Mathematikunterricht: Der Ankläger-Trugschluss

An einem Tatort wird eine DNA-Spur, z.B. ein Haar, gefunden, und ein anschließender DNA-Test ergibt eine Übereinstimmung - ist die betreffende Person dann schuldig? 
Ausgehend von dem Fall, dass eine Person ausschließlich aufgrund einer Übereinstimmung beim DNA-Test angeklagt und verurteilt wurde, hat die Klasse 8c dieses Problem im Mathematikunterricht untersucht und anschließend einen Brief an einen fiktiven Staatsanwalt verfasst, der diesem Trugschluss aufgesessen ist.

Weiterlesen

Tag der offenen Tür

Alle Infos zum Tag der offenen Tür am EvT finden Sie hier:

Digitaler Tag der Offenen Tür