MINT am EVT

Um das Angebot in Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften Physik, Chemie und Biologie, den sogenannten MINT-Fächern, besser zu koordinieren und auch zu erweitern, wurde im Schuljahr 2017/2018 am EvT ein MINT-Team mit einem Koordinator sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern für die einzelnen MINT-Fächer gegründet, dem sich inzwischen auch einige Eltern angeschlossen haben.

In unserem MINT-Blog werden wir regelmäßig über unsere vielfältigen schulischen und außerschulischen Aktivitäten im MINT-Bereich berichten, zum Beispiel über spannende Unterrichtsprojekte, die Teilnahme an Wettbewerben oder dem girls-day, Exkursionen zu außerschulischen Lernorten wie dem DLR School Lab und wichtige Neuanschaffungen für die naturwissenschaftlichen Sammlungen.

Dr. Holger Steinbrecher (MINT-Koordinator)

 

Neue Wege im Elektrikunterricht

Elektrische Anlagen zur Energieübertragung bestimmen unseren Alltag: Kaum jemand spült sein Geschirr noch per Hand, erhitzt das benötigte Wasser über einer Feuerstelle oder bäckt seinen Kuchen in einem Kohleofen, und mit Sicherheit wäscht niemand seine gesamte Alltagskleidung per Hand. Wir können uns eigentlich kaum noch vorstellen, wie beschwerlich unser Leben wäre, wenn es diese Anlagen nicht gäbe. 

Waschtag01

Weiterlesen ...

Zweidimensionales Mechanikkonzept

Verbesserung der Lernwirksamkeit des Mechanik-Unterrichts

Zusätzlich zur Unterrichtsdiagnostik, die sich auf einer höheren Abstraktionsstufe befindet und die für alle Fächer gleichermaßen anwendbar ist, wollen wir auch die fachdidaktische Qualität des Unterrichts weiterentwickeln. Wir setzen derzeit als weiteres Pilotprojekt das empirisch als wirksam erwiesene, zweidimensionale Mechanik-Konzept von Thomas Wilhelm und Kollegen im Unterricht der Klasse 8 ein, das wir Ihnen an dieser Stelle kurz vorstellen wollen.

Weiterlesen ...

Fachschaft Physik freut sich riesig über eine Neuaustattung

Für den Physikunterricht an unserer Schule bricht ein neues Zeitalter an: Am vergangenen Donnerstag ist ein großer Teil unserer Neuaustattung mit Schülerübungsmaterial eingetroffen. Ein bisschen wie Weihnachten fühlte es sich an, die vielen Pakete mit interessanten und herausfordernden Experimenten aus allen Bereichen der Physik auszupacken.

Unterstützt durch unser Pilotprojekt zur Unterrichtsdiagnostik und –entwicklung werden wir in den nächsten Monaten und Jahren mit der anspruchsvollen wie auch erfüllenden Aufgabe befasst sein, das neue Material lernwirksam in den Unterricht einzubinden.

Weiterlesen ...

Förderverein spendet Übungskästen für die Physik

Dank tatkräftiger Unterstützung des Fördervereins konnte der Grundstein für die Modernisierung der Physiksammlung gelegt werden: Seit einigen Wochen verfügen wir über einen Satz Übungskästen der Firma PHYWE, die unseren Schülerinnen und Schülern in den Klassenstufen 6 und 7 die selbsttätige Auseinandersetzung mit grundlegenden Versuchen zur geometrischen Optik ermöglichen.

Die obere Abbildung zeigt dabei einen besonders schönen Versuch zur Demonstration des Brechungsgesetzes beim Übergang von Wasser zu Luft. Dieses Experiment behandelt im Unterricht die Frage, warum man einen Fisch im Wasser nicht trifft, wenn man mit einem Speer genau auf ihn zielt.

Herzlichen Dank für die freundliche Spende!

Weiterlesen ...
Seite 2 von 2