Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

  • Start
  • Information zur Lollipop-PCR-Testung (Testprogramm der Stadt Köln)

Information zur Lollipop-PCR-Testung (Testprogramm der Stadt Köln)

Liebe Eltern,

zur Erinnerung informieren wir Sie noch einmal über die sogenannten "Pool-Tests" nach der "Lolli-Methode". Diese führen wir jeden Mittwoch und Donnerstag in der Schule durch, so dass jede Schülerin jeder Schüler einmal in der Woche teilnehmen kann.

Die Tests werden von der Stadt Köln angeboten und liefern uns, da sie im PCR-Verfahren ausgewertet werden, mehr Möglichkeiten als die Selbsttests, verdeckte Infektionen zu erkennen. Diese Testung ist freiwillig. Sollten Sie nicht wollen, dass Ihr Kind daran teilnimmt, möchten wir Sie bitten, ihm die angehängte Widerspruchserklärung ausgefüllt mitzugeben.

Das Prinzip des Tests ist, dass alle Proben einer Lerngruppe als Sammelprobe (dem sogenannten Pool) ausgewertet werden und nur im Falle eines positiven Ergebnisses Einzelproben untersucht werden. Die Probeentnahme erfolgt sehr unkompliziert, indem die Schüler*innen in der Schule etwa 30 Sekunden auf einem Abstrichtupfer ("Lolli") lutschen. Die Kinder haben beim letzten Mal ein weiteres Testkit für zu Hause bekommen, das nur bei einem positiven Pool-Ergebnis zum Einsatz kommt. Falls Ihr Kind noch nicht teilgenommen hat oder das Röhrchen versehentlich nicht mehr hat, kann es ein neues bekommen, das gut aufbewahrt werden muss!

Hier finden Sie noch einmal die genauen Informationen zu dem Testverfahren und dem weiteren Vorgehen im positiven Fall: Information Lollipop-PCR-Testung Stadt Köln

Wir hoffen auf große Akzeptanz und Teilnahme an diesem Verfahren, um die Situation an unserer Schule für alle Beteiligten so sicher wie möglich zu gestalten!

Mit freundlichen Grüßen

Julia Conrad, Diana Miebach, Julian Kamann