Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

  • Start

Herzlich willkommen auf der Homepage des Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasiums in Köln

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule!

Mit der Suchfunktion oben rechts können Sie gezielt nach Themen auf unserer Seite suchen. Unter Downloads finden Sie alle wichtigen Formulare & Dokumente, z.B. Anmeldeformulare, Hausordnung oder Handyregelung. Sie können darüber hinaus unseren News-Feed abonnieren! Einen Überblick über alle Beiträge auf unserer Seite erhalten Sie in unserer Sidemap.

Auf dieser Seite finden Sie alle Kontaktdaten: Sekretariat und Ansprechpartner*innen

Hinweise zu Störungsmeldungen/Wartung unserer digitalen Plattformen finden Sie hier: <Störungsmeldungen Moodle / MS Teams>

Dr. Bruno Zerweck, Michael Walden (Schulleitung)

Aktuelle Informationen der Schulleitung zum Umgang mit Corona und zu den Zeugnissen

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,

ich hoffe, es geht Ihnen / Euch allen den Umständen entsprechend, auch wenn wir natürlich alle merken, wie sich die Situation augenblicklich erneut verändert. Deshalb zum Wochenausgang ein Gruß vom EvT und einige wichtige Informationen für den weiteren Schulbetrieb.

  1. Informationen zu Corona und Folgen für den Schulbetrieb:

Wir haben in der Tat in zunehmendem Maße auch am EvT positive Coronafälle in vielen Jahrgangsstufen zu verzeichnen. Diese Woche waren zudem drei Klassen von einem positiven Pool betroffen, wodurch sich einige Infektionen feststellen ließen. Aufgrund von Kontakten mussten zudem natürlich auch weitere Schüler*innen in Quarantäne. Insgesamt stellt die „Coronaverwaltung“ uns mittlerweile hier vor riesige Herausforderungen (v.a. da ja keinerlei zusätzliche Ressourcen hierfür zur Verfügung stehen), die wir aber möglichst stoisch noch bewältigt kriegen. Wir versuchen wirklich unser Möglichstes. Ich bitte aber auch um Verständnis, dass wir  in einem hoch angespannten  Beziehungsfeld agieren, das von schulischen Belangen, behördlichen Anforderungen, variablen Coronaregeln, unterschiedlichen Einschätzungen und Einzelinteressen sowie individuellen Schutzbedürfnissen bestimmt wird. Natürlich ist es meine Aufgabe, dieses Spannungsfeld auszutarieren (und auszuhalten), aber ich bitte zugleich um Verständnis,  wenn hierbei auch Unrundheiten auftreten oder Entscheidungen gefällt werden, die der eine oder die andere lieber anders sähe.

Leider fallen seit zwei Wochen regelmäßig auch Kolleg*innen wegen Corona im Präsenzunterricht aus. Wir haben für diese Fälle natürlich im Rahmen unserer personellen Möglichkeiten  versucht vorzuplanen, um möglichst viele Stunden aufzufangen. Sollten sich die Fälle im Kollegium jedoch weiter häufen, werden wir auch hier an unsere Grenzen kommen. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, wenn in den nächsten Wochen personalbedingt auch mehr Unterricht ausfallen muss. Natürlich werden wir besonders bei den jüngeren Jahrgängen versuchen die Ausfälle möglichst gering zu halten.

Ich möchte an dieser Stelle allen am EvT (Kolleg*innen, Eltern und Schüler*innen)  für die konstruktive, hilfreiche, kräftezehrende und verständnisvolle Mitarbeit  in dieser für alle erneut unheimlich herausfordernden Situation danken! Es ist eine große Hilfe, dass Sie Ihre Kinder mit Symptomen bereits im Vorfeld zu Hause lassen und so die Infektionsketten verkleinern.

  1. Pooltests:

Die Pooltests diese Woche habe gezeigt, dass es z.T. lange dauert, bis alle  PCR-Nachtestungen vom Labor ausgewertet werden. Gleichzeitig haben wir aber eine beträchtliche Anzahl an positiven Fällen auf diese Weise ermitteln können.

Für die kommende Woche gilt es zu beachten: Die Pooltests finden für alle Jahrgänge außer Stufe 8 am Montag statt. Die achten Klassen  haben am Dienstag ihren Berufsorientierungstag, an dem eine Nachtestung und Nachverfolgung sehr schwierig wäre. Die Pooltests für die Klassen 8 finden deshalb außer der Reihe am Mittwoch, den 26.1.2022, statt.

Da wir in den nächsten Wochen zunehmend mit positiven Pools rechnen müssen, möchten wir Sie bitten, unbedingt sicherzustellen, dass das Röhrchen für die Einzelproben zur Hand und ihr Kind korrekt registriert ist. Andernfalls verzögert sich der Ablauf der Nachtestungen zusätzlich. Beachten Sie also bitte noch einmal folgende Hinweise: 

  • Es geht ausschließlich um die Röhrchen mit Barcode (andere bitte entsorgen). Da Sie die Auftragsnummer wissen müssen, fotografieren Sie am besten den Barcode ab.
  • Falls Ihr Kind noch nicht registriert ist, registrieren Sie es bitte unter: https://www.schultestung.nrw/Eine Anleitung findet sich auch noch einmal hier sowie rechts in der Leiste unter Aktuelles. 
  • Schreiben Sie bitte auch den Namen gut leserlich auf das dafür vorgesehene Feld auf dem Röhrchen. 
  • Wenn das Röhrchen nicht mehr auffindbar ist, muss Ihr Kind ein Ersatzröhrchen aus der Schule mitbringen und sich neu registrieren. Das gilt natürlich auch für die ganzen Klassen, die schon nachtesten mussten! Bitte unbedingt am Montag neue Röhrchen mit nach Hause nehmen!

Vielen Dank auch für Ihre Mithilfe bei den Pooltests!

  1. Impfangebot

 Um der augenblicklich hohen Nachfrage nach Impfungen nachzukommen, möchte eine Arztpraxis „Impfenfuerkeoln“ in Deutz Kindern, Jugendlichen und ihren berufstätigen Eltern die Möglichkeit geben, sich auch an Samstagen und Sonntagen oder abends impfen zu lassen.  Termine können online unter www.impfenfuerkoeln.de gebucht werden, wo Sie auch weitere Informationen finden.   

  1. Regelung Zeugniskonferenzen am Montag, 24.1.2022, und Dienstag, 25.1.2022 und Zeugnisausgabe am Freitag, 28.1.2022:
  • Am Montag, 24.1.2022, entfällt der Nachmittagsunterricht für die Stufen 5  bis EF nach der 6. Stunde. In der Q1 und Q2 findet grundsätzlich Unterricht nach Plan statt; Kurse von Lehrkräften, die durch Zeugniskonferenzen verhindert sind, entfallen und werden von den Lehrkräften individuell über den Entfall informiert.
  • Am Dienstag, 1. entfällt der Unterricht für alle Stufen wegen der ganztägigen Zeugniskonferenzen. Ausnahmeregelungen gelten für die Klassen 8, die ihren Berufsorientierungstag haben.
  • Am Freitag, 28.1.2022, erfolgt die Zeugnisausgabe nach der 3. Stunde. Danach ist für alle Stufen unterrichtsfrei. Der Unterricht des 2. Halbjahres beginnt dann nach dem unterrichtsfreien Montag am Dienstag, den 1.2.2022.

Soviel an dieser Stelle aus der „Zentrale“. Ich wünsche allen Infizierten gute Besserung und allen zusammen gute Erholung am Wochenende. Am Montag begegnen wir dann dem Coronaschulalltag ausgeruht und frohen Mutes. Woche für Woche kämpfen wir weiter uns durch in der Hoffnung – positiv wie ich denke: in der Gewissheit –, dass es dann doch in absehbarer Zeit wieder leichter wird!

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Bruno Zerweck (Schulleiter Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium)

WDR-Sinfonieorchester zu Gast am EvT

Pünktlich zum Schulstart nach den Weihnachtsferien durften die Schülerinnen und Schüler der Musikkurse Klasse 9 und der Oberstufe das WDR-Sinfonieorchester zu einem Konzert in der Aula begrüßen.

Weiterlesen

Stillleben neu interpretiert

Stillleben erlebten ihre größte Blüte in der Zeit des Barocks. Typisch sind tote bzw. reglose Gegenstände, deren Auswahl und Anordnung durchweg konzeptualisiert sind. Ursprünglich wurden Stillleben meistens mit Ölfarbe auf Leinwände gemalt und mit einem prunkvollen Rahmen verziert.

Doch wie könnten Stillleben heute gestaltet werden? Welche Medien ermöglichen uns heute eine neue, zeitgenössische Umgangsweise mit der Darstellung? Welche Genüsse lieben wir heute? Was hat Bestand in meinem Leben und ist wirklich wichtig?

Weiterlesen

Skihallenausflug der 9. Klassen

Wie es die Tradition am EvT mittlerweile vorsieht, fahren die 9. Klassen für eine Woche auf Ski-Klassenfahrt. Als Einstimmung gehört dazu ein Ausflug in die Skihalle nach Neuss.

Ob Corona uns auch dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung machen wird und wir die Klassenfahrt werden absagen müssen? Wir hoffen es natürlich nicht.

Einige winterliche Impressionen aus der Skihalle können wir jedenfalls schon vorweisen!

Text: I. Marohn, Fotos: G. Semar

Weiterlesen

Klasse 8b im rock'n'popmuseum Gronau

Am letzten Schultag vor den Ferien bekam die Klasse 8b - zumindest digital - eine Führung durch das rock'n'popmuseum in Gronau geboten.

Unser sympathischer und kompetenter Guide brachte der Klasse Meilensteine der Rock und Popmusikgeschichte des 20. Jahrhunderts näher – von Blues und Country über Rock, Folk, Punk, Elektro bis hin zu Hip Hop.

Gespickt war das Ganze mit interessanten Hörbeispielen und immer wieder mit Infos über Udo Lindenberg, dessen Heimatstadt Gronau ist.

Danke für die schöne Gelegenheit!

G. Semar

Weiterlesen

EvT-Mail zum neuen Jahr 2022

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,

ich wünsche Ihnen und Euch allen ein frohes neues Jahr! Ich hoffe, dass alle EvTler*innen möglichst gesund sind und sich in den Ferien gut erholen konnten.

Wie der Presse zu entnehmen war, starten wir ja nach den Weihnachtsferien ganz regulär in den Präsenzunterricht. „Regulär" heißt natürlich, dass der Schulbetrieb mit den üblichen Hygieneregeln (Lüften, Händewaschen etc.) und der Maskenpflicht in allen Innenräumen (medizinische oder FFP2-Maske) stattfindet. Auch gilt weiterhin, dass Sie Covid-typische Krankheitssymptome Ihres Kindes bitte vor dem Schulbesuch abklingen bzw. abklären lassen.  

Lediglich beim Testverfahren an der Schule ergibt sich die Änderung, dass ab sofort auch Geimpfte und Genesene zur Teilnahme an den Selbsttests verpflichtet sind. Die Testungen laufen also wie folgt ab:   

Weiterlesen

Weihnachtsgruß der Schulleitung

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Kolleg*innen,

mit einer kurzen Weihnachtsbotschaft und unserer EvT-Weihnachtskarte möchte ich mich bei Ihnen und Euch allen in die Ferien verabschieden und mich von Herzen bei der EvT-Gemeinschaft für die unglaublich produktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesem schweren Jahr bedanken!

Anstrengende Monate liegen hinter uns, die uns viel abverlangt, aber noch mehr schöne Momente beschert haben. Viele Projekte, Treffen und Ausflüge wurden nach den Sommerferien wieder umgesetzt; auch unseren Tag der offenen Tür konnten wir noch in Präsenz feiern, wenn auch leider ohne unsere Schüler*innen. In den letzten Wochen wurde es wieder etwas schwieriger, aber das wichtigste Ziel, nämlich dass die Schule in Präsenz offen blieb, ist zum Glück erreicht worden.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Informationen für Grundschuleltern

Termine und Informationen zur Anmeldung