Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

Anmeldung für die neue Stufe 5

Information über die Aufnahmekriterien für die neue Jahrgangsstufe 5 im Schuljahr 2022/23

Es können ausschließlich Kinder in die Klasse 5 aufgenommen werden, die ihren Wohnsitz in Köln haben. Diese Vorgabe durch den Schulträger, die Stadt Köln, ist verpflichtend.

Sollte die Zahl der Anmeldungen die Anzahl der Schulplätze übersteigen, werden als Auswahlkriterien zunächst die bevorzugte Aufnahme von Geschwisterkindern sowie die Herstellung eines ausgewogenen Verhältnisses von Mädchen und Jungen herangezogen.

Als weiteres Kriterium für die Aufnahme kommt gemäß § 1 Abs. 2 APO-S I das Losverfahren zur Anwendung.

Für die Entscheidung über Aufnahmen nach der Härtefallregelung muss der Härtefall  mit der Anmeldung begründet werden.

Zeitraum für die Anmeldung für das Schuljahr 2022/2023

Der offizielle Anmeldungszeitraum für das Schuljahr 2022/2023 ist vom 21.02.-04.03.2022.

Notwendige Unterlagen

Am Tag der Anmeldung bringen Sie bitte mit:

Hinweis: Bitte keine ausgefüllten Formulare per E-Mail versenden.

Zur Kenntnisnahme: 

Nachweismöglichkeiten zur Masernimpfung:

Wie Sie sicherlich wissen, besteht seit dem 01.03.2020 das Masernschutzgesetz. Es können die in § 20 Abs. 9 Satz 1 IfSG aufgezählten Nachweise vorgelegt werden:

  • Impfnachweis => Impfdokumentation (das ist in der Regel der Impfausweis oder eine Impfbescheinigung; aber auch eine ärztliche Bescheinigung, aus dem sich ein ausreichender Impfschutz gegen Masern ergibt);
  • Immunitätsnachweis => Ärztliche Bescheinigung, dass eine Immunität gegen Masern besteht (in der Regel nach bereits durchlaufener Erkrankung);
  • Kontraindikationsnachweis => Ärztliche Bescheinigung, dass eine Kontraindikation gegen eine Masern-Impfung besteht;
  • Bestätigungsnachweis => Bestätigung einer staatlichen Stelle oder einer Einrichtungsleitung, dass einer der drei vorgenannten Nachweise bereits vorgelegen hat (z.B. Bestätigung des Gesundheitsamtes, dass im Rahmen der Schuleingangsuntersuchung ein ausreichender Masernimpfschutz festgestellt wurde; Bestätigung eines Kindergartens, dass dort ein Impfausweis mit vollständiger Masernimpfung bereits vorgelegen hat; Bestätigung der Grundschule, dass Nachweis nach § 20 Abs. 9 Satz 1 IfSG bereits erbracht wurde).
     
    Die Vorlage eines dieser Nachweise ist ausreichend.

Beratung

Ist Ihr Kind entsprechend der Grundschulempfehlung für die Schulform Gymnasium uneingeschränkt geeignet, müssen Sie nur unseren Anmeldebogen ausfüllen sowie die anderen Dokumente (siehe oben) innerhalb des Anmeldezeitraums im Sekretariat unserer Schule abgeben.

Sollte Ihr Kind mit Einschränkung für die Schulform Gymnasium oder für eine andere Schulform (Realschule/ Hauptschule) geeignet sein, möchten wir Ihnen und Ihrem Kind vor der offiziellen Anmeldung eine freiwillige Beratung anbieten.

Die Beratungen finden statt am

     - Mittwoch, 15.12.2021 von 14-17 Uhr
     - Donnerstag, 20.1.2022 von 14-17 Uhr

Bitte kontaktieren Sie per Mail Frau Unverzagt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen: Informationen für die Eltern der Grundschulkinder

Weitere Informationen zur Erprobungsstufe

Hier finden Sie weitere Informationen: Organisation der Erprobungsstufe 

Kontakt

Erprobungsstufenkoordination:

Frau Unverzagt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Wessler: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Stellvertreterin)

Ganztagskoordination:

Frau Drägestein: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!