Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Entspannung in der Badewanne

Kurz vor der Schulschließung haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d den Werkkeller in eine Badelandschaft verwandelt.

Es wurden eifrig kleine Badewannen getöpfert, in die dann Figuren gesetzt wurden, die entspannt im warmen Wasser lagen. In manchen Wannen plantschte sogar der Hund mit oder man hatte sich ein Riesensandwich mitgenommen, man muss ja auf alles vorbereitet sein.

Das Spannenste an dieser Aktion war für die Schülerinnenund Schüler jedoch die Herstellung des Wassers. Dafür mussten nämlich Glasflaschen und Gläser zerschlagen werden (natürlich geschützt durch mehrere Plastiktüten) und dann wurde das zerstoßene Glas, gemischt mit blauen Glasnuggets, in die Wannen gefüllt. Das Ganze wurde dann noch einmal bei 1200 Grad im Tonofen gebrannt, das Glas schmolz und die Figuren saßen im "Wasser".

U. Tutt